Trierer Beiträge

Aus den Forschungsarbeiten der Mitglieder und Kooperationspartner des HKFZ gehen regelmäßig wissenschaftliche Publikationen hervor. Die meisten der im Rahmen des HKFZ entstandenen Arbeiten werden in der zentrumseigenen Publikationsreihe, den Trierer Beiträgen zu den historischen Kulturwissenschaften veröffentlicht.

Die Reihe versteht sich als Forum für historisch orientierte und fächerübergreifende Forschungen aus dem Bereich der Kulturwissenschaften. Neben Sammel- und Tagungsbänden können auch monographische Studien und Ausstellungskataloge innerhalb der Reihe publiziert werden. Als Herausgeber der Buchreihe fungiert der Vorstand des HKFZ. Die im Herbst 2010 eröffnete Reihe erscheint im Verlag Dr. Ludwig Reichert, Wiesbaden.

 

 

 

 

Band 1: Spezialisierung und Professionalisierung. Träger und Foren städtischer Außenpolitik während des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit. Hg. von Christian Jörg und Michael Jucker, 2010. [mehr...]

 

[Inhaltsverzeichnis]

[Vorwort]

[Probekapitel]


Band 2: Formelhaftigkeit in Text und Bild. Hg. von Natalia Filatkina, Birgit Ulrike Münch und Ane Kleine-Engel, 2012. [mehr...]

[Inhaltsverzeichnis]

[Probekapitel]


Band 3: Die Bibliothek des Mittelalters als dynamischer Prozess. Hg. von Michael Embach, Claudine Moulin und Andrea Rapp, 2012. [mehr...]

[Inhaltsverzeichnis]

[Vorwort]


Band 4: Orte – Ordnungen – Oszillationen. Raumerschaffung durch Wissen und räumliche Struktur von Wissen. Hg. von Natalia Filatkina und Martin Przybilski, 2011. [mehr...]

[Inhaltsverzeichnis]

[Vorwort]


Band 5: KartenWissen: Territoriale Räume zwischen Bild und Diagramm. Hg. von Stephan Günzel und Lars Nowak, 2012. [mehr...]

[Inhaltsverzeichnis]

[Vorwort]

[Probekapitel]

 

Band 6: Utilidad y decoro - Zeremoniell und symbolische Kommunikation in den Leges palatinae König Jacobs III. von Mallorca (1337). Hg. von Gisela Drossbach und Gottfried Kerscher, erscheint voraus, 2013. [mehr...]

[Inhaltsverzeichnis]

[Vorwort]

[Probekapitel]

Band 7: Melanie Panse: Hans von Gersdorffs „Feldbuch der Wundarznei“, 2012. [mehr...]

[Inhaltsverzeichnis]

[Vorwort]

[Probekapitel]

Band 9: Fiktionalität im Artusroman des 13. bis 15. Jahrhunderts.   Romanistische und germanistische Perspektiven. Hg. von  Martin Przybilski und Nikolaus Ruge unter Mitarbeit von Leonie Butz und Hanna Häger, 2013. [mehr...]

[Inhaltsverzeichnis]

[Vorwort]

[Probekapitel]

Weitere Bände in Vorbereitung:

Band 8: Übertragungsräume. Medialität und Raum in der Moderne. Hg. von Eva Johach und Diethard Sawicki, erscheint voraus. Ende 2013.

Band 10: Ortswechsel. Hg. von Ulrich Port und Martin Przybilski, erscheint voraus. Ende 2013.

Band 11: Tagungsband 'Konversion in Räumen jüdischer Geschichte'. Hg. von Carsten Schapkow und Martin Przybilski, erscheint voraus. Ende 2013.

Spuren lesen. Forschungsreisen als Sujet der Gegenwartsliteratur

Das Historisch-Kulturwissenschaftliche Forschungszentrum (HKFZ) der...

[mehr]

Interkulturalität und Nichtwissen

Abendvortrag zu den historischen Kulturwissenschaften Prof. Dr....

[mehr]

Jahresabschlusstagung des HKFZ

Am kommenden Freitag, den 13.Dezember 2013 findet die...

[mehr]